Übergänge im Kita- und Krippenalltag achtsam begleiten

Kinder erleben in Ihrem Kita- und Krippenalltag, in ihrer Gesamten „Kindergartenbiografie“ viele Übergänge. Aus verschiedenen Stress-Studien ist bekannt, dass jegliche Übergänge bei Kindern Stress in verschiedener Intensität hervorrufen. Um diesen Stress zu reduzieren, ist ein genauer Blick seitens der Erzieher auf den Kita-/Krippen-Alltag notwendig, um die Kinder feinfühlig und achtsam bei der Bewältigung von diesen Übergängen zu begleiten und zu unterstützen. Doch wo genau sind diese Mikrotransitionen im Kita-/Krippen- Alltag versteckt? Wie kann den Kindern der Übergang erleichtert werden? Welche Vorteile bieten sich den Kindern, wenn der Erzieher oder Tagespflegekraft Übergänge achtsam gestaltet? All diesen Fragen wird in dieser Fortbildung nachgegangen und zusätzlich mit vielen praktischen Tipps und Methoden bereichert.

Kursinhalte auf einen Blick:

  • Unterschied Mikro-Makrotransitionen
    • Übergang Familie-Krippe
    • Übergang Krippe-Kita
    • Übergänge im Alltag
    • Übergang Kita-Schule
  • Bedeutung der Übergänge aus Sicht des Kindes
  • Praktische Methoden zur achtsamen Übergangsgestaltung

Termin Eigenschaften

Seminarbeginn 09.06.2020, 09:00
Seminarende 09.06.2020, 17:00
max. Teilnehmer 20
Stichtag, Anmeldungsende 08.06.2020
Einzelpreis € 150,42 zzgl. MwSt. (€179,-)
Dozent/-in Verena Heringer
Zielgruppe Pädagogische Fachkräfte, Tagespflegekräfte
Ort Wuppertal
Veranstaltungs-Kategorien Bildungs- und Kompetenzbereiche,Fortbildungen in NRW

Kontakt

Kita|Concept Akademie
Hofaue 39
42103 Wuppertal

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.kc-akademie.de

Social Media

© Kita|Concept Akademie