Kollegiale Fallberatung und systemisches Arbeiten

Kollegiale Fallberatung und systemisches Arbeiten Methodik

Eine professionelle Methode des gemeinsamen Knoten-Lösens heißt Kollegiale Fallarbeit/ Kollegiale Supervision (nach Rotering-Steinberg). Sie ist eine Form des Wissensmanagements und der Qualitätsentwicklung in selbstlernenden Einrichtungen. Die kollegiale Fallarbeit ermöglicht es uns bei Kindern, die uns besonders beschäftigen, „Knoten“ aufzulösen. Wir schauen genauer hin, lösen, knüpfen neu an und harmonisieren. Gleichzeitig bringt sie uns als Team weiter, verknüpft Erfahrungen und erweitert den Wissenshorizont.

In diesem Fortbildung lernen Sie als Erzieher die Methode der kollegialen Fallberatung kennen und erproben Sie an Fallbeispielen. Seminarteilnehmer*innen können gerne konkrete Fallfragen mitbringen.

Kursinhalte auf einen Blick:
  • Kennenlernen der Methode der kollegialen Fallberatung
  • Erprobung an Fallbeispielen
  • Knoten-Lösen eigener Fälle

Termin Eigenschaften

Seminarbeginn 29.10.2020, 09:00
Seminarende 29.10.2020, 17:00
max. Teilnehmer 15
Stichtag, Anmeldungsende 28.10.2020
Einzelpreis € 159,- MwSt.-befreit
Dozent/-in Beate Hablitzel
Zielgruppe Pädagogische Fachkräfte
Ort Wuppertal
Veranstaltungs-Kategorien Beobachtung und Dokumentation,Fortbildungen in NRW

Kontakt

Kita|Concept Akademie
Hofaue 39
42103 Wuppertal

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Web: www.kc-akademie.de

Social Media

© Kita|Concept Akademie